Call of Experts: OPC UA End-of-Arm-Tools Spec startet

Schunk

Die Industrie 4.0 Standardisierung im Fachverband Robotik + Automation schreitet voran. Nach der Veröffentlichung der OPC UA Companion Specification für die Robotik und die Machine Vision startet Anfang Oktober eine weitere Arbeitsgruppe „End-of-Arm-Tools“.

Im ersten Schritt soll eine standardisierte Selbstbeschreibung von Greifern sowie der use cases Condition Monitoring realisiert werden. In weiteren Spezifikationen sollen dann auch Komponenten, wie z. B. Schrauber, mit OPC UA beschrieben werden. Wenn Sie Interesse haben, hier mitzumachen oder Informationen benötigen, können Sie sich gerne bei Etienne Axmann melden.