Embedded-Vision-Track auf der Embedded World 2020

embedded vision

Im Jahr 2020 wird es auf der Embedded-World-Konferenz 2020 wieder einen Embedded-Vision-Track geben.

Die embedded world Exhibition & Conference - 2020 in ihrem 18. Jahr - ist der weltweit führende Treffpunkt für die Embedded-Community. Hier kommen erfahrene Entwickler zusammen, um ihr Wissen auszutauschen und anderen dabei zu helfen, Ideen und Innovationen in reale Produkte umzusetzen. Markieren Sie Ihre Kalender: 25. - 27. Februar 2020 in Nürnberg.

 

Mit über 2.100 Teilnehmern an der Konferenz und über 32.000 Besuchern der Messe ist die embedded world eine etablierte Plattform und ein Marktplatz für Embedded-Technologien in Europa. Sie richtet sich an Entwickler, Projekt- und Produktmanager, die auf der Suche nach neuen Trends und Technologien sind - Personen, mit denen Sie in Kontakt treten müssen, wenn Sie sich dem Thema Embedded Vision in Europa nähern.

 

Die embedded world Exhibition & Conference ist der weltweit führende Treffpunkt für die Embedded-Community. Im Jahr 2017 wurde erstmals ein eigener Track zum Thema Embedded Vision in das Konferenzprogramm aufgenommen und der VDMA hat gemeinsam mit der embedded world eine gut besuchte Podiumsdiskussion zum Thema Embedded Vision auf der Messe organisiert. Seitdem wurde das Thema Embedded Vision sowohl auf der Konferenz als auch auf der Messe verstärkt und hat ein stetig wachsendes Interesse bei den Messebesuchern geweckt.

 

Im Jahr 2020 umfasst der Konferenztrack zum Thema Embedded Vision insgesamt 10 Präsentationen, die sich über einen ganzen Tag erstrecken (zwei halbtägige Sitzungen):

  • Session 7.1 I: Embedded Vision I - am 27. Februar 2020, 09:30 – 12:30 Uhr
  • Session 7.1 II: Embedded Vision I - am 27. Februar 2020, 14:30 – 17:30 Uhr

Das vollständige Programm der Embedded-World-Konferenz 2020 finden Sie hier. Ein pdf des Programms (Stand: 15. Dezember 2019) finden Sie im Download-Bereich.

 

embedded world Konferenz 2020 - Eingebettete Intelligenz verbinden

Die Embedded World Conference 2020 besteht aus 10 Themenbereichen, die sich aus folgenden Bereichen zusammensetzen:

  1. Internet of Things – Platforms & Applications
  2. Connected Systems
  3. Embedded OS
  4. Safety & Security
  5. Hardware Engineering
  6. Software & Systems Engineering
  7. Embedded Vision
  8. Autonomous & Intelligent Systems
  9. Embedded Graphics & HMI
  10. System-on-Chip (SoC ) Design & Development

 

Die lösungsorientierten Präsentationen jeder Sitzung bauen aufeinander auf und untersuchen Fragen aus verschiedenen Perspektiven. Die Diskussion und der aktive Gedankenaustausch mit den Referenten sowie unter den Konferenzteilnehmern werden gefördert. Die 30-minütigen Präsentationen der Sitzungen werden durch 14 Unterrichtseinheiten ergänzt, die in Form von komprimierten Trainingskursen umfassende Basisinformationen zu ausgewählten Themen vermitteln.

 

Podiumsdiskussion zum Thema Embedded Vision auf der embedded world show 2020

  • Wann: Mittwoch, 26 Februar, im Forum in Halle 2
  • Teilnehmer werden im Januar 2019 bekanntgegeben

Downloads