VDMA IBV: Bilder, spannende Anwendungsbeispiele, Zukunftsvisionen gesucht

Mensch-Maschine-Fortschritt

VDMA Mitglieder können sich mit Ihrem Unternehmen im Rahmen des Projekts in Form eines Applikationsbeispiels präsentieren. Deadline: 23. April 2018

Der VDMA hat im Jahr 2017 anlässlich seiner Gründung vor 125 Jahren das Internet-Projekt „Mensch – Maschine – Fortschritt“ ins Leben gerufen. Ziel der Kampagne ist, den großen Beitrag des Maschinenbaus für die Gestaltung der Zukunft aufzuzeigen. Der VDMA hat bereits in 12 Multimediareportagen spannende Geschichten aus dem Zusammenspiel von Mensch und Maschine gesammelt und zeigt, wie das Leben morgen und übermorgen aussieht. 

Im Sommer erscheint eine neue Reportage exklusiv zum Thema „sehende Maschinen“. Hierbei soll die Bildverarbeitung als Schlüsseltechnologie (nicht nur für den Maschinenbau!) in den Vordergrund gerückt werden. 

 

Spannende Anwendungsbeispiele und Zukunftsvisionen mit aussagekräftigem Bild gesucht

VDMA Mitglieder können sich mit Ihrem Unternehmen im Rahmen des Projekts in Form eines Applikationsbeispiels präsentieren und so die Innovationskraft ihres Unternehmens einer breiten Öffentlichkeit präsentieren. 

Der Aufwand für die Beteiligung ist für gering: Geplant sind Applikationsbeispiele und Zukunftsvisionen, die mit einem aussagekräftigen Bild und einem kurzen Text (max. 300 Zeichen) aufzeigen, was „sehende Maschinen“ heute schon leisten oder in Zukunft leisten könnten. Die Beispiele sind dabei nicht auf den Maschinenbau oder die Produktionstechnik beschränkt, sondern sollen auch darstellen, wie sehende Systeme z.B. im täglichen Leben, in der Landwirtschaft, in Sport und Unterhaltung oder in anderen Bereichen zum Fortschritt und Wohle des Menschen beitragen. 

Eine dreiköpfige Jury wählt aus allen Einreichungen die 10 besten Beispiele aus und bindet diese in die Multimediareportage ein.

Falls Sie sich mit einem geeigneten Anwendungsbeispiel an der Multimediareportage „Sehende Maschinen“ beteiligen wollen, schicken Sie bitte bis zum 23. April 2018 ein Bild und den zugehörigen Text. Die Vorgaben für das Bild und den Text sind in einem Formular beschrieben, das Sie im Anhang (im Mitgliederbereich) finden können. Die interessantesten Einsendungen werden im Rahmen des Projekts voraussichtlich im Juli 2018 veröffentlicht. Für Ihre Beteiligung entstehen keine Kosten.

Downloads