Gudrun Litzenberger

Shutterstock

Statistikexpertin VDMA Robotik + Automation,
Generalsekretärin International Federation of Robotics (IFR)
Marktbericht Robotik und Automation

Die Robotik und Automation eilt von Rekord zu Rekord. Hält der Boom an? In ihrem Marktbericht präsentiert Gudrun Litzenberger die neuesten Ergebnisse umfangreicher Statistikprogramme. Zum Beispiel spezifische Auswertungen des Fachverbands für die Industrielle Bildverarbeitung, die Integrated Assembly Solutions und die Robotik. Besondere Aktualität und prognostische Qualität bieten hierbei die monatlichen Auftragseingangs- und Umsatzindices. Detailliert, global und noch ganz frisch sind die Robotikdaten der IFR, deren wichtigste Ergebisse ebenfalls vorgestellt werden. Die Ergebnisse unserer eigenen statistischen Arbeit werden an makroökonomischen Daten und Trendanalysen externer Quellen gespiegelt. Dabei legt Gudrun Litzenberger in ihrem Marktbericht ein ganz besonderes Augenmerk auf die Frage, in welchen Anwendungsfeldern, Kundenbranchen und Weltregionen die größten Wachstumschancen liegen.
 

Gudrun Litzenberger kam 2002 zu VDMA Robotik + Automation und ist seither für die stetige Weiterentwicklung des Statistikprogramms des Fachverbands zuständig. 2004 übernahm sie die Weltroboter-Statistik des United Nations Economic Committee for Europe (UNECE), die in das IFR Statistical Department integriert wurde. In den vergangenen Jahren entwickelten sich die daraus hervorgegangenen World Robotics Reports (sowohl für die Industrie- als auch für die Servicerobotik) zur wichtigsten Informationsquelle über die Robotik. Sie wird weltweit von Industrievertretern, Investoren, Forschern, Medien und Politikberatern genutzt. Seit 2008 ist Gudrun Litzenberger auch Generalsekretärin der IFR.