Kick-Off-Meeting OPC UA für die IAS

Auf dem Fachabteilungstreffen und der Vorstandssitzung der IAS wurde das Thema I4.0-Kommunikation mit Hilfe von OPC UA vorgestellt. Jetzt lädt VDMA IAS interessierte Mitglieder zu einem "Kick-Off-Meeting OPC UA" am 17.02.2017 nach Frankfurt ein.

OPC UA ist kurz gesagt ein Informationsframework, das Informationen zwischen Maschinen maschinenlesbar semantisch beschreiben und austauschen kann. Für diejenigen, die nicht beim Treffen dabei sein konnten, erklärt ein kurzes Video was OPC UA ist.


Hier nochmal die Motivation für eine IAS- „Companion Specification“ mit OPC UA:
OPC UA ist kein Kommunikationsprotokoll, sondern eine Kommunikationstechnologie! Diese basiert auf einer serviceorientierten Architektur und einem Server-Client-Modell. Der Mehrwert liegt in der Entwicklung eines branchenspezifischen Informationsmodells für die IAS, das auch als „Companion Specification“ bezeichnet wird. Die erwarteten Vorteile durch OPC UA sind:

  • Geringerer Aufwand für die Systemintegration
  • Kürzere Inbetriebnahme
  • Gesteigerte Schnittstellenqualität
  • Inhärente Datensicherheit
  • Rechteverwaltung über die Daten
  • Datenzugang für Analysezwecke

 

Besonders der Zugang und die Verwaltung der Rechte von Daten bildet die Grundlage für zukünftige Geschäftsmodelle.


In einem nächsten Schritt wird ein Kick-off-Meeting stattfinden, das mögliche IAS- Anwendungsbereiche für eine OPC UA Standardisierung analysieren und einen groben Überblick über das Thema verschaffen soll.


Wann:  17.02.17, 10:00 - 16:00 Uhr
Wo:       VDMA, Lyoner Str. 18, Frankfurt am Main
Raum:  Vorstandszimmer

 

Mögliche Fragestellungen:

  • Welche IAS-Komponenten oder Systeme (z. B. Greifer, Schrauber, Zuführung oder Systeme) können standardisiert werden?
  • Welche Schnittstellen können/sollen standardisiert werden (z. B. SPS zu Greifer-SPS)?
  • Welche Informationen sollen übertragen werden?
  • Wohin sollen diese Informationen übertragen werden?


Zielgruppen:

  • Softwareexperten
  • Systemintegratoren
  • Experten, die sich mit dem Thema industrielle Kommunikation auskennen und Industrie 4.0 für die IAS-Branche voranbringen möchten

 

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Für Fragen steht Ihnen Etienne Axmann gerne zur Verfügung:

Tel: +49 69 6603-1530
Mail: etienne.axmann@vdma.org

Ähnliche Artikel