Über die Branche Robotik + Automation

SCHUNK GmbH & Co. KG Spann- und Greiftechnik

Robotik und Automation senkt bei produzierenden Unternehmen nicht nur die Kosten, sondern ermöglicht auch ein hohes Qualitätsniveau, steigert die Produktivität und ermöglicht die Serienfertigung von miniaturisierten Produkten mit hoher Funktionsdichte.

Kurzum: Robotik und Automation trägt maßgeblich dazu bei, dass die Hersteller von konsumnahen Produkten wettbewerbsfähig bleiben. War das Thema Automatisierung lange Zeit eher den großen Unternehmen vorbehalten, gehen mittlerweile auch viele kleine und mittelständische Unternehmen dazu über, ihre Produktion zu automatisieren.

Insgesamt beschäftigen die in Deutschland ansässigen etwa 500 Unternehmen der Branche 52.800 Mitarbeiter. 2017 erwarten sie einen Umsatz von 13,7 Mrd. Euro (+7 Prozent). Davon wird etwa die Hälfte im Ausland realisiert. Mit Abstand größter Exportmarkt außerhalb Europas ist Asien vor Nordamerika. Hauptabnehmer ist die Automobil- und Elektronikindustrie, aber auch in der Metallindustrie, in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie sowie in der Pharmaindustrie finden die Produkte zunehmend Verwendung.

Robotik und Automation teilt sich auf in die Teilbranchen Integrated Assembly Solutions (mit Komponenten und Systemen für die Montage- und Handhabungstechnik), Industrielle Bildverarbeitung und Robotik. Weitere Informationen zu diesen Teilbranchen finden Sie unter "Unsere Fachabteilungen".